Das Neusser Schützenfest – Tradition und doch ist es dieses Jahr anders

Jahrelang durften wir, das Fanfarenkorps Neuss-Furth, auf eines der größten Schützenfeste, das Neusser Bürger-Schützenfest, die stolze Schützengilde musikalisch begleiten. Ab diesem Jahr ist allerdings alles anders. Deshalb bedanken wir uns bei der Schützengilde-Neuss für die tolle Zeit die wir mit euch verbringen durften und wer weiß was die Zukunft so bringt, man sieht sich auf jeden Fall immer wieder.

Wir spielen für die Neusser Schützenlust

Ab sofort spielen wir für die Schützenlust und freuen uns natürlich sehr über den zustande gekommenen Vertrag den wir mit Sicherheit auch lange aufrecht erhalten werden. Für uns ist das Neusser Schützenfest das größte Highlight in diesem Jahr und sind stolz darauf uns auch hier wieder musikalisch präsentieren zu dürfen. Unsere Zukunft bleibt spannend und es werden noch viele weitere Ereignisse folgen. Bis bald, euer Fanfarenkorps Neuss-Furth

Die Neusser Schützenlust

„Die Neusser Schützenlust (kurz NSL) wurde 1864 als Schützengesellschaft Freischütz gegründet. Doch das festordnende Comitee – wie es damals noch hieß – tat sich schwer, Neugründungen in das bestehende Regiment aufzunehmen. So löste sich die Gesellschaft im Jahre 1868 auf, gründete sich sofort als Gesellschaft Schützenlust aufs Neue und erhielt noch im gleichen Jahr die Erlaubnis, als Extrakorps am heimatstädtischen Fest teilzunehmen.“ Quelle: Webseite Schützenlust